Betriebliche Altersvorsorge

Das Betriebsrentengesetz räumt Ihren Mitarbeitern in § 1a den Anspruch auf betriebliche Altersversorgung durch Entgeltumwandlung ein.

Doch Sie als Arbeitgeber können mehr tun: Mit zusätzlichen Beiträgen verbessern Sie die Altersvorsorge Ihrer Mitarbeiter. Gleichzeitig profitiert das Unternehmen davon, weil es so qualifizierte Fachkräfte langfristig an sich binden kann.

Letztendlich haften Sie als Unternehmen für die Erfüllung des Versorgungsversprechens. Ihnen räumt der Gesetzgeber das Recht ein, in der betrieblichen Altersversorgung den Durchführungsweg und Anbieter zu bestimmen.

Wir empfehlen, mit Hilfe einer firmeneigenen Versorgungsordnung, bei deren Erstellung wir Ihnen gern behilflich sind, die vom Gesetzgeber eingeräumten Rechte für Ihr Unternehmen zu nutzen, Haftungsrisiken zu minimieren und Transparenz für die Mitarbeiter zu schaffen.

Wir unterstützen Sie bei der Auswahlentscheidung von Versicherungsunternehmen.

Meist wurden in der Vergangenheit aufgrund Beispielrechnungen Garantie- und Ablaufleistungen verglichen und dann eine Entscheidung gefällt.

Mit unserer Hilfe können Sie

  • in einem ersten Schritt bestimmte Mindestanforderungen an unterschiedliche Ratings, Rankings und Scorings festlegen;
  • in einem 2 Schritt Vergleiche zu Eigenmittelquote, Reservequote, Verwaltungskostenquote, Verzinsung und Rendite durchführen.